Ein Blatt vom Block mit bunten Feldern pro Spieler/in und Spiel, dazu einen Stift und einen Würfelsatz mit jeweils drei Farb- und drei Zahlenwürfeln. Es werden vom aktiven Spieler immer alle Würfel geworfen, jeweils ein Farb- und ein Zahlenwürfel ausgesucht und die Werte auf dem Blatt angekreuzt. Der oder die anderen wählt/wählen ebenfalls je zwei der verbliebenen Würfel aus und trägt die Ergebnisse bei sich ein. Punkte gibt es aber nur für komplett angekreuzte Spalten. Wer sich möglichst schnell mit den Kreuzen ausbreitet, hat meist mehr Auswahlmöglichkeiten. Wer zum Schluß die meisten Punkte hat, gewinnt die Partie – und weiter geht´s … auf ein Neues.

„Noch mal!“ sieht vielleicht auf den ersten Blick kompliziert aus, ist aber ein eigentlich recht leicht zu verstehendes Würfel- und Sortierspiel, das über mehrere Partien hinaus angelegt ist und dabei großen Spaß machen kann.

„Noch mal!“ ist sowohl in so gut wie allen Spielefachgeschäften und Fachabteilungen, als auch bei vielen Internet-Händlern erhältlich und wurde im Sommer 2017 (auch für die seitdem erhältlichen, sehr sinnvollen Zusatzblöcke) ausgezeichnet.

Michael Brandl,
Arbeitsausschuss Spielgut

Noch mal! ab 8 Jahren, für einen (besser zwei) bis sechs Spieler, Spieldauer: durchschnittlich 20 – 30 Minuten, Preis etwa 12 Euro, Hersteller Schmidt Spiele