Tricky Wave ist ein Spiel für die  ganze Familie. Kleine Schildkröten wollen bei diesem Kinder- und Familienspiel des Spieleverlags Game Factory raus ins Meer. Dies gelingt aber nur mit etwas Glück und Taktik.

Die unendliche Weite des Ozeans lockt die Schildkrötenfamilien. Doch die große Welle Tricky Wave rollt vom Meer an den Strand. Sie wirbelt alles durcheinander und spült die Schildkröten immer wieder zurück. Davon lassen sich aber große und kleine Schildkröten nicht entmutigen – sie haben es faustdick unter dem Panzer und überwinden die Welle, genießen die Möglichkeit des Mitsurfens und lenken andere Schildkröten ins Meer.

Haptisch schön sind die drei unterschiedlich großen Schildkröten jeder Familie, die sich auf dem Weg ins Meer auch aufeinandersetzen können. Startklar stehen die Schildkröten zu Beginn des Spiels am Strand. Am anderen Ende, sieben Felder weiter, wartet die Woge. Jetzt wird gewürfelt: Zeigt der Würfel eine Zahl von eins bis vier, ist die Schildkröte dran. Sie darf rein ins Wasser, jeweils die gewürfelte Menge Felder Richtung Meer. Zeigt sich Tricky Wave, bewegt sich die Welle Richtung Strand. Befinden sich Schildkröten auf ihr, werden sie mitgenommen. Meeresbewohner, die auf dem Feld davor stehen, werden Richtung Strand zurück geschwemmt. Richtig tricky wird es, weil eine große Schildkröte eine kleinere überdecken kann. Kleine wiederum können auf dem Rücken der großen Schildkröte mitsurfen. Beim Sprung auf die Welle lassen sie aber die Kleinen zurück. Ziel ist der weite Ozean – das letzte Feld, wo die gesamte Schildkrötenfamilie ankommen muss, um zu siegen.

Das Spiel mit seinen stapelbaren Spielfiguren und der großen Welle bietet viele kleine Facetten, die zwei bis vier Spieler ab sechs Jahren begeistern. Preis zirka 25 Euro, erschienen im Verlag Game Factory. Infos: www.gamefactory-spiele.de